Der neue sitzbelegungsmatten-shop.de
Der alte sitzbelegungsmatten-shop.de
Logo des sitzbelegungsmatten-shop.de

Die Anforderung: Update der Shop-Software von Shopware 4 auf die neueste Version 5. Komplette Einrichtung sowie Übernahme aller vorhandenen Produkte und Gestaltung einer responsiven Umgebung des Shops.

Der Projektverlauf: Daniel Kazana suchte via Facebook nach einem Shopware-Experten, welcher ihm die Arbeit abnahm, die so eine Versions-Umstellung mit sich bringt. Wir tauschten kurz die wichtigsten Randbedingungen aus, Daniel erhielt mein Angebot und daraufhin starteten wir Mitte Oktober mit den Arbeiten an der neuen Webseite. Zunächst sicherte ich alle wichtigen Informationen des Shops, wie die Artikel, Kategorien, bisherigen Bestellungen etc.

Dann wechselten wir noch den Webseiten-Hoster, jetzt zu Webgo. Die Umstellung erfolgte schnell, sodass ich sofort mit der Installation von Shopware loslegen konnte. Da dies in der Regel sehr gut funktioniert, legte ich sofort mit der Konfiguration los. Denn: wir arbeiteten am lebenden Patienten. Für den Shop waren weiterhin Suchmaschinen-Anzeigen geschaltet und auch aus der Historie heraus hat der Shop täglich etliche Besucher.

Daher hieß es: schnell sein. Schnell sein mit dem Import und dem Anpassen der Produkte und der Einrichtung des Checkouts. Als nächstes folgten die relevanten Kundeninformationen, wie z.B. die Servicerufnummer, die Servicemails, eine passende Startseite etc. Innerhalb eines Tages war der Shop soweit wieder flott, dass potenzielle Kunden nicht merkten, dass an diesem Shop im Hintergrund noch gearbeitet wird.

Wenig später begann ich noch mit der Konfiguration des eBay-Templates, denn auch dies war Bestandteil des Auftrages. Neue Produktgestaltung auf eBay. Hier wurde ein Template von NMB Media verwendet. Dies wurde von mir für die Verwendung von Magnalister angepasst.

Durch einige Verzögerungen beider Seiten, konnten wir das Projekt leider erst nach zwei Monaten abschließen. Aber: Daniel ist glücklich, dass er nun endlich einen responsiven Shop hat und damit für die Zukunft gerüstet ist. Auch die Umsätze in seinem Shop sind gestiegen, was mich außerordentlich freut. Wenn auch Sie ein eCommerce-Projekt haben oder planen, fragen Sie mich unverbindlich an.

Share This