Das neue Wortfilter
Wortfilter bis Oktober 2016
Besucher von Wortfilter, Quelle: similarweb

Die Anforderung: Relaunch des in die Jahre gekommenen Blogs wortfilter.de, welcher für mehrere Tausend eBay- und Amazon-Händler eine der wichtigsten deutschsprachigen Informationsquellen überhaupt im Netz darstellt.

Der Projektverlauf: ich kenne Mark Steier, den jetzigen Betreiber von wortfilter.de, schon eine ganze Weile. Kennengelernt haben wir uns bei einer Schulung zum Thema eBay. Seither standen wir lose in Kontakt. Vor einiger Zeit sagte er mir, dass er den Relaunch plant und nun auf WordPress setzen will – mein Steckenpferd. Als ich nach vielen Monaten sah, dass sich noch immer nichts getan hat, bot ich ihm meine Hilfe an. So bekam ich Zugangsdaten und Anforderungen, welche am Anfang eher durchlässig formuliert waren. Mit der Zeit kristallisierte sich dann ein gemeinsames Konzept heraus. So sollten nicht nur die eigenen Beiträge zu finden sein, sondern auch die etlicher weiterer eCommerce-Blogs, mit denen Mark Steier teilweise befreundet oder bekannt ist. Außerdem war wichtig, dass der YouTube Channel und die eigene Twitter-Wall eingebunden wurde.

Als größte Anforderung – und zeitliche Herausforderung – wurde genannt, dass alle Artikel, die von ihm stammen, ins neue System eingepflegt werden. Das waren ca. 250, ab Februar 2015. Eine ganze Menge. Diese Arbeit galt es auszulagern, um so effizienter den Relaunch voran zu bringen. So wurde ich auf unseren Freelancer Nikola aufmerksam, welchen ich dann über die Plattform upwork.com gebucht habe. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, auch sprachlicher Natur, haben wir einen akzeptablen Weg gefunden, zusammen zu arbeiten. Nikolas Aufgabe war es seither, alle Artikel aus dem alten HTML-System in WordPress zu überführen und alle nötigen Anpassungen vorzunehmen.

 

Zwischenzeitlich wechselten wir das Theme, welche ich durch meine Lebenslang-Lizenz von Elegant Themes kostenlos zur Verfügung stellen konnte. Die Jungs und Mädels aus Kalifornien basteln wirklich die mit Abstand schönsten Themes für WordPress. Das Extra-Theme gefiel Mark Steier so gut, dass wir dies beibehielten und darauf das Design aufbauten.

Etliche Widgets mussten eingebaut werden und viele Informationen rund um wortfilter.de von der alten Seite übernommen werden. So wurde ein Kalender integriert, eine RSS-Wall mit allen relevanten eCommerce-News, Werbebanner, Menüs, Mediadaten, der Pressespiegel, … also alles das, was so eine relevante Seite eben benötigt.

Viele Design-Anpassungen waren nötig und gewünscht, welche nicht standardmäßig vom Theme mitgeliefert wurden, sondern direkt im Code der Seite eingebaut werden mussten. Den Relaunch von wortfiter.de konnten wir planmäßig Anfang November 2016 vollziehen.

Sie planen auch eine neue Webseite oder einen Relaunch und benötigen dabei Hilfe? Aber gerne, fragen Sie mich einfach an.

Share This